Zum Inhalt springen →

Wolfgang Opitz

Vita

1944 in Stolp in Pommern geboren

1947 Umsiedlung nach Sachsen

1964 Studium; Kunsterziehung an der PH Dresden

1971 Gründung, der in der DDR ersten staatsunabhängigen Künstlergruppe „Lücke“ mit A.R. Penck

ab 1986 freischaffend

1989 Übersiedlung ins Wendland

1998 lebt und arbeitet in Plüschow, Nordwestmecklenburg, seit 2006 auch in der Altmark

Einzelausstellungen

  • Frank Hänel, Frankfurt/Main und Wiesbaden
  • Michael Schultz, Berlin und Dresden
  • Rössler, München und Kitzbühl
  • Epikur, Wuppertal
  • JuRisch, Salzwedel
  • Berger, Schwerin
  • Siptroth, Tangermünde

Museumsausstellungen

  • Kunstmuseum Basel
  • Städtel Frankfurt/Main
  • Albertinum Dresden
  • Ostdeutsche Galerie
  • Museum Regensburg

Kunstmessen

Art Karlsruhe 2017, Stand Galerie Oben – Chemnitz